Reno-Saar e.V.
bg
left

Werden Sie jetzt Mitglied der Reno-Saar e.V.
Ihre Mitgliedschaft auf einen Blick.
Ihr Mitgliedsbeitrag:
Sie zahlen 36,50 Euro halbjährlich per Einzug oder 73,-- Euro jährlich als Selbstzahler, also gerade mal 6,08 Euro pro Monat. Auszubildende zahlen davon die Hälfte.

Ihre Vorteile:
einzige  Interessenvertretung für Ihren Beruf
arbeitsrechtliche Beratung durch den Vorstand
 Vielfältige  Weiterbildungsangebote
Mitglied werden:
So schnell geht´s: Einfach Online-Formular ausfüllen, abschicken, fertig.
Jetzt Mitglied werden

   

60 Jahre Reno-Saar e.V. - eine kleine Chronik

22.3.1958 

Gründungsversammlung der  "Vereinigung der Rechtsanwaltsangestellten im Saarland e.V." im Hotel Johannishof, Saarbrücken 

10.5.1958

Verabschiedung der Satzung im Johannishof, Saarbrücken

1958 bis 1970 

1. Vorsitzender: Bürovorsteher Josef Müller 
Schaffung und Ausbau des Berufsbildes der Rechtsanwaltsgehilfen 
Beitritt zur Bundesvereinigung zur überregionalen Mitarbeit an den Fragen des Berufsstandes 

1970

1. Vorsitzender: Horst Balge 
Josef Müller wird Ehrenvorsitzender 
Mitarbeit im Berufsbildungs- und Prüfungsausschuß der Rechtsanwaltskammer des Saarlandes 
die ersten regionalen Fortbildungsseminare finden statt.

1974 

Gestaltung des Reno-Tages in Saarbrücken 
Ergebnis: 
Grundlegende Veränderungen personeller und berufspolitischer Art 
die Saarländer Horst Balge und Hans-Walter Wahl werden in den Vorstand der Bundesvereinigung gewählt.

1975

1. Ausgabe der RENO-INFO, der Mitgliederzeitschrift der Vereinigung, 
Tod des Mitbegründers, des früheren 1. Vorsitzenden und Ehrenvorsitzenden Josef Müller 
Zusammenschluss mit den Kolleginnen und Kollegen des Notariats 
Neuer Name: 
RENO SAAR Vereinigung der Rechtsanwalts- und Notariatsangestellten e.V.

1976 

Konrad Linkhauer wird Ehrenvorsitzender 
verstärkte Fortbildungsanstrengungen auf regionaler und überregionaler Ebene 
erstmals auch Fortbildungsseminare für Notariatsangestellte 
Verstärkte Anstrengungen zur
Einwirkung auf die Regelung des Ausbildungswesens - Einwirkung auf die Gestaltung von Arbeitsbedingungen - Unterstützung in arbeits- und sozialrechtlichen Angelegenheiten 
Arno Michel und Horst Balge sind im Bundesvorstand der RENO

1977

RENO SAAR IN PARIS 
Am 14. 15. und 16.10.1977 große Vereinsfahrt mit 50 Teilnehmern 
- eine gelungene Veranstaltung 
Fachliches am Rande: Wolfgang Lüdecke und Otmar Dräger besuchen des Büro der französischen Vereinigung der Notariatsangestellten in Paris 

1978

Wolfgang Lüdecke nimmt als erster Deutscher am Kongreß der französischen Notariatsangestellten teil

1979

Die Mitgliederversammlung vom 26.9.1979 beschließt die Herausgabe der "TARIFINFO" und regelmäßige Fortschreibung der Gehaltsvorschläge 
die RENO SAAR ist jetzt auch im Berufsbildungsausschuss der Saarländischen Notarkammer vertreten 

1980

der "Tarifausschuss" der RENO SAAR erarbeitet einen Musterarbeitsvertrag, der jedem Mitglied zur Verfügung gestellt wird 
Arno Michel und Wolfgang Lüdecke werden in Stuttgart beim Reno-Tag in den Bundesvorstand gewählt 

ab 1981 
 

enge Zusammenarbeit mit der 1978 gegründeten RENO TRIER. 
17. und 18.10.1981 Vereinsfahrt nach Bad Liebenzell 

ab 1982 
 

die RENO SAAR ist mit dem Kollegen Herbert Kessler, Dillingen, und seinem Stellvertreter Wolfgang Lüdecke, Saarbrücken, auch im Prüfungsausschuss der Saarländischen Notarkammer vertreten
RENO INFO MÄRZ 1982 - die erste gemeinsame RENO-INFO von RENO SAAR und RENO TRIER 

seit 1983

die RENO SAAR stellt mit Horst Balge im Bereich der Rechtsanwaltskammer des Saarlandes einen Ausbildungsberater auf Arbeitnehmerseite

1984 

die Stelle von Wolfgang Lüdecke im Bundesvorstand nimmt seit dem Reno-Tag in Braunschweig Horst Balge ein. 
Wolfgang Lüdecke vertritt das Saarland als Beiratsmitglied.

1985 

Vereinsfahrt nach Riedlingen/Donau mit Rittermahl 
Rückblick auf 10 Jahre "RENO-SAAR", als Nur-Anwalt und Nur-Notar (-Mitarbeiter) in einem Berufsverband 
Festschrift zum 10. Jahrestag dieses Zusammenschlusses 

1986
 

RENO SAAR steht im Telefonbuch von Saarbrücken mit der Telefonnummer der Geschäftsstelle Schwalbach, 06834 5927, die immer noch gültig ist. 
Gründung eines Arbeitskreises Kaiserslautern zur besseren Betreuung der Mitglieder aus der Pfalz

1987

verbessertes Seminarangebot 
TARIFINFO jetzt mit Gehaltsempfehlungen, die von den Zahlen der Gewerkschaft unabhängig ist 
der EDV-Bereich wird in die Tätigkeitsmerkmale eingearbeitet 

1988

neue Dienstleistungen 
Beratung im Arbeitsrecht 
DINERS CLUB Karte zu Vorzugspreisen für RENO-MITGLIEDER auf Bundesebene 
Freizeit-Unfallversicherung durch Gruppentarif über die Bundesvereinigung 

22. Oktober 1988

im NOVOTEL, SAARBRÜCKEN 
das RENO ORTSVEREINSTREFFEN, verbunden mit der 
30-Jahr-Feier der RENO SAAR und der 10-Jahr-Feier der RENO TRIER 
Festschrift zu dieser Veranstaltung

1989

Erstellung eines Gutachtens über die arbeitsrechtlichen Fragen für die Kolleginnen und Kollegen beim Amtswechsel von Notaren und Rechtsanwälten 

1990

Renotag in Olsberg 
Michael Schneider wird in den Bundesvorstand gewählt, Horst Balge wird wiedergewählt.

1991

Erstmals wurde von der Jahreshauptversammlung ein AZUBI-VERTRETER gewählt, der gegenüber dem Vorstand die Belange der Auszubildenden vertreten soll und bei der Betreuung der Ausbildenden hilft 
Leider ist dieses Amt seit dem Ausscheiden der ersten Amtsinhaberin Silvia Giancotti verwaist. 

Weiterhin erstmals eine öffentliche Tarifveranstaltung der Reno-Saar

1992

Neufassung der Satzung. 
Unter dem Motto "Tarifkonzept 2000" stellt die Mitgliederversammlung am 13. März 1992 die satzungsmäßigen Weichen für die weitere Arbeit im Tarif- und Sozialbereich.

1. bis 3. Mai 1992 

RENO-TAG IN DARMSTADT 
Die Reno-Saar hatte als Satzungsausschuss der Bundesvereinigung die Aufgabe, eine neue Satzung zu entwerfen, damit wir auch auf Bundesebene die Tariffähigkeit erreichen können. 
Die Satzung wurde dort mit großer Mehrheit verabschiedet. 

1993

erste Klausurtagung der Reno-Saar mit den Kolleginnen/Kollegen von Reno-Trier und Reno-Bonn in Bosen.

1994

Ausrichtung des Reno-Tages 1994 im Saarland 
In Kirkel im Bildungszentrum der Arbeitskammer des Saarlandes tagten vom 2. bis 4. Juni 1994 die Delegierten zur Mitgliederversammlung und, neu in der Geschichte der Reno, in Arbeitskreisen mit den Themen Aus- und Weiterbildung, Tarifpolitik, Öffentlichkeitsarbeit und Struktur der Reno. 

3. und 4. Dezember 1994 
2. Klausurtagung, diesmal von den Kolleginnen und Kollegen der Reno-Bonn ausgerichtet, in Rheinbach bei Bonn.

1995 

Die Reno-Saar ist erstmalig und als erster Reno-Verein in Deutschland per Email über das Internet zu erreichen. 
4. und 5.11.1995 
Klausurtagung in Trier 
Seminargestaltung, Öffentlichkeitsarbeit und Struktur der Reno standen auf dem umfangreichen Arbeitsprogramm

1996

Die Abteilung "Seminare" bekommt einen eigenen Namen. 
Sie heißt jetzt  "BFR Bildungsforum der Reno-Saar" und ist unter der Adresse der Geschäftsstelle II in Altenkessel, Alleestraße 140, 66126 Saarbrücken zu erreichen. 
Die Reno-Saar im Internet! 
Als erster Reno-Berufsverband ist die Reno-Saar mit einer eigenen Homepage im Internet vertreten. 

1997 

Die Internet-Seite, die zunächst ein Anbieter aus Trier betreut hat, wird in eigener Regie unter neuer Adresse fortgeführt. 
Alle aktuellen Informationen sind unter der Adresse  http://home.t-online.de/home/renosaar abzurufen. 

1998

  • Seit 1. Januar 1998 ist es auch möglich, die Anmeldung zu den Seminaren online vorzunehmen.
    40 Jahre Reno-Saar e.V
  • Verschiedene Aktionen zum Geburtstag wurden verwirklicht:
  • Geburtstagsgruß für jedes Mitglied im Jubiläumsjahr
  • bei Seminaren ab 15 Teilnehmer Verlosung der RENO-UHR und eines Tagesseminars
  • der Reno-Wandertag am 10. Mai 1998
  • die Jahreshauptversammlung am 15. Mai 1998
  • eine Schifffahrt auf der Saar am 13. September 1998, die leider mangels  Teilnehmer ausgefallen ist,
  • eine Busfahrt nach London im Herbst, die mit 60 Teilnehmern  ein voller Erfolg war
  • Neues auch im  Internet, eine  leicht zu merkende Adresse: http://www.renosaar.de  

1999

  • Ab dem 2. Halbjahr 1999 werden die Seminare des BRF Bildungsforums der Reno-Saar in einem Seminarkalender jeweils für ein halbes Jahr gemeinsam ausgeschrieben. Dies entsprach dem Wunsch vieler Mitglieder, die damit ihre Seminarteilnahme besser planen können.
  • Dazu kam im Internet auf Initiative der Reno-Saar gemeinsam mit der Reno-Hamburg ein Reno-Seminar-Online-Shop, der nicht nur die Seminare unseres Bildungsforums, sondern auch alle Seminare der Bundesvereinigung und weitere Seminare der Reno-Ortsvereine, soweit sie dem Bildungsforum gemeldet werden, enthält.
  • Eine neue Tarifinfo wurde - zum 20. Jahrestag dieser Information - beschlossen. Die Tarifgruppen wurden gestrafft und die Tätigkeitsbeschreibungen der heutigen Zeit angepaßt.

2000

  • die Reno-Saar startet ins neue Jahre mit einem völlig neugestalteten Internet-Angebot unter www.renosaar.de
  • 2. Halbjahres-Seminar-Kalender wurden herausgegeben.
  • die Gründung von Arbeitskreisen wurde beschlossen

2001

  • eine erfolgreiche Umfrage hinsichtlich Mitgliederdaten, Seminarausschreibung und Internet-Anschluß wurde gestartet
  • der Beschluß der Bildung von Arbeitskreisen wird in die Tat umgesetzt
  • zur schnelleren Information der Mitglieder, die bereist per Email zu erreichen sind, wurde eine Mailliste geschaffen

2003

  • erste Tarifinfo nach der Euroumstellung 

2006

  • Vorstandswahlen:  die Schriftführerin Ina Ruffing und der stellvertretende Schriftführer Johannes Kessler scheiden aus, Elke Kehrer wechselt von der Schatzmeisterin zur stellvertretenden Schriftführerin, neue Schatzmeisterin wird Dörte Bertram, neue Schriftführerin Sabrina Weinland.

2007-2010

  • Verstärkte Anstregungen im Seminarbereich
  • Tarifino wird angepaßt und als Tarifinfo 2010 an die Mitglieder verteilt

2011

  • eine neue, internetbasierte Vereinsverwaltung wird eingerichtet und bringt viele Vorteile für Vorstand und Mitglieder
  • Vorstandswahlen: Dörte Bertram ist in den Schwarzwald umgezogen und kann das Amt der Schatzmeisterin nicht weiterführen, neue Schatzmeisterin wird Claudia Groh. Elke Kehrer sagt mit einem vorzüglichen Abschiedsessen „Adieu“, neuer stellvertretender Schriftführer wird Carsten Bovelet. Lothar Keller wechselt vom Amt des stellvertretenden Schatzmeisters zum Seminarbetreuer und Sina Emrich wird neue stellvertretende Schatzmeisterin.
  • Johannes Kessler wird zum Ehrenmitglied ernannt.

2012

  • Unsere Internet-Seiten www.renosaar.de und www.reno-bildungsforum.de werden neu gestaltet und erhalten das moderne Aussehen im Stile der Seite des Reno-Bundesverbandes.
  • Tarifinfo 2012 ist da
  • Mit einer Gruppe Reno-Saar e.V. starten wir bei Facebook.
  • April 2012 - Sina Emrich tritt zurück, das Amt des stellvertretenden Schatzmeisters bleibt vorläufig unbesetzt
  • 1. Juni 2012: Tag der offenen Tür zur 100-Jahr-Feier der Berufsschule in Saarbrücken mit einem tollen Stand der Reno-Saar e.V.
  • im Juni: Start der eigenen Seite bei Facebook.

01.06.2012

Tag der offenen Tür zur 100-Jahr-Feier der Berufsschule in Saarbrücken mit einem tollen Stand der RENO-Saar e.V.
Im Schulraum 306, der allein für unsere Präsentation zur Verfügung gestellt wurde, konnten wir den Schülerinnen und Schülern der Rechtsfachklassen unsere Arbeit vorstellen. Die Kollegin Ute Rech aus Neunkirchen, die Auszubildenden Selina Schöner und Aldona Jazowit, beide vom Notariat in Homburg, sorgten zusammen mit den Vorstandsmitgliedern Sabrina Weinland, Horst Balge, Franz Breinig, Lothar Keller und Wolfgang Lüdecke für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.
Dank der tatkräftigen Arbeit von Vorstandskollegen Lothar Keller als „Marktschreier“ vor dem Klassenzimmer konnten mit Hilfe einer gelungenen Power-Point-Präsentation die Vorstandskollegen Franz Breinig und Wolfgang Lüdecke nacheinander den Schülerinnen und Schülern von vier Schulklassen aus Schulen des Regionalverbandes Saarbrücken, die alle kurz vor ihrem Abschluss stehen, unsere Ausbildungsberufe der Rechtsanwaltsfachangestellten und Notarfachangestellten näher bringen, was großen Anklang fand.
 

im Juni 2012

Start der eigenen Seite bei Facebook.

2013

Alexandra Denzer, Kaiserslautern, wird Vorstandsassistentin und unsere Ansprechpartnerin für die Pfalz

2014

Die Mitgliederversammlung beschließt, dass die Einladung zu künftigen Mitgliederversammlungen per E-Mail erfolgt, soweit E-Mail-Adressen der Mitglieder bekannt sind.
Vor dem RENO-Tag in München findet eine gemeinsame Sitzung mit dem Vorstand der RENO-Trier e.V. statt, um unser gemeinsames Handeln beim RENO-Tag festzulegen.
Unser Antrag, einen Tarifausschuss auf Bundesebene einzurichten, führte dazu, dass vom RENO-Tag 2014 in München wenigstens ein Arbeitskreis „Arbeitsbedingungen“ eingerichtet wurde. Delegierte der RENO-Saar waren Wolfgang Lüdecke, 2. Vorsitzender, Franz Breinig, Geschäftsführer, Claudia Groh, Schatzmeisterin und Carsten Bovelet, stellvertretender Schriftführer.
 

2015

Die Jahreshauptversammlung ernennt Lothar Keller zum Ehrenmitglied.
Wolfgang Lüdecke besucht als Vertreter der RENO-Saar e.V. das wieder zu neuem Leben erweckte Ortsvereinstreffen, das von der RENO-Oldenburg in Varel durchgeführt wird.

2016

Der Vorstand wird neugewählt: 1. Vorsitzender Horst Balge, 2. Vorsitzender Wolfgang Lüdecke, Schatzmeister Claudia Groh, Geschäftsführer Franz Breinig, Seminarbetreuer Lothar Keller, alle im Amt bestätigt, Carsten Bovelet wird „befördert“ zum Schriftführer, neu gewählt werden: Melanie Baumgarten, stellvertretender Schriftführer und Christina Ludwig, stellvertretender Schatzmeister.
Die frühere Schriftführerin Sabrina Weinland steht leider wegen Berufswechsel nicht mehr zur Verfügung. Nun sind wieder alle Vorstandsposten besetzt und der Vorstand hat sich wesentlich verjüngt.
Elke Kehrer wird zum Ehrenmitglied ernannt.
RENO-Tag 2016 in Dresden: Der gesamte Vorstand nimmt daran teil. Die RENO-Saar bewirbt sich für den RENO-Tag 2018, da sie in diesem Jahre 60 Jahre „jung“ wird und bekommt den Zuschlag.

2017

Der Vorstand nimmt geschlossen am Ortsvereinstreffen 2017 teil, das von der RENO-Hamburg in Hamburg organisiert wurde.
Erstmals in ihrer Geschichte ist die RENO-Saar e.V. mit eigenen Ständen auf zwei Berufsmessen vertreten, am 02.09. bei der 9. Ausbildungsmesse in der Congresshalle, Saarbrücken, und am 03.09. beim Lernfest im Deutsch-Französischen Garten, Saarbrücken. Dort stellten wir unsere Arbeit und unsere Berufe des Rechtsanwaltsfachangestellten und des Notarfachangestellten einem interessierten

2018

 

  
footer1